Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

BREAK THE LIMITS

wird unterstützt von der

FRANZ UND REGINE FRAUENHOFFER STIFTUNG

Partner von Break the LimitsPartner von Break the Limits

HANDICAP BILLARD

BREAK THE LIMITS ..... WIR ÜBER UNS

 

Über sich hinaus wachsen, Grenzen erfahren. Das ist unsere tägliche Aufgabe, unsere Herausforderung.

Wir  - das ist eine handvolle Schar von Billardenthusiasten verteilt über ganz Deutschland, die sich mit Leib und Seele einem Sport verschrieben haben, den wohl jeder von uns schon einmal betrieben hat. Unterstützung erfahren wir von der Franz und Regine Frauenhoffer Stiftung aus der Nähe des wunderschönen Bodensees.

Beim Billard bedarf es einer ruhigen Hand, also absoluter Körperkontrolle. Die Trainer sagen immer: "Eure Bewegungen müssen reproduzierbar sein". Das ist gar nicht so leicht, wenn der Körper von vorne herein nicht so ist, wie er sein sollte. Wenn da nur ein Arm ist, den man benutzen kann. Oder wenn Körperteile deformiert sind, oder wenn ein Bein fehlt, oder man im Rollstuhl sitzen muss.

Trotzdem spielen wir dieses Spiel. Weil wir es können. Trotz unseres Handicaps. Und wir können es gar nicht so schlecht, auch wenn wir in der Elite des Sports gänzlich keine Rolle spielen. Und dass wir gut sind und dass DU auch gut sein kannst, das möchten wir Dir auf diesen Seiten zeigen. Du sollst Eindrücke gewinnen von dem, was möglich ist, wir haben beeindruckende Impressionen für Dich in Wort und Bild. Du sollst Interesse bekommen für unseren geliebten Sport.

Wir möchten Dir helfen bei allen Fragen, die Du rund um den Sport hast: Wo kann ich spielen, an wen kann ich mich dort wenden. Woher bekomme ich das richtige Werkzeug (Queue, Hilfsmittel, etc.).

Und vielleicht hilfst Du uns, indem Du unsere Seite an Freunde, Freundinnen weiter empfiehlst, damit wir ganz viele Menschen erreichen, die unsere Sache unterstützen.

Denn letztes Endes wollen wir alle nur spielen. Aber wir möchten noch etwas mehr: Wir möchten Abwechslung in den Alltag von behinderten Menschen bringen und diesen ein Stück Lebensqualität schenken. Wir sitzen alle im selben Boot und sollten uns unterstützen. Und dies ist unser kleiner Beitrag zum Thema Inklusion. Alleine erreichen wir nicht viel, aber in der Gruppe sind wir stark.

Also Ihr da draußen, scheut Euch nicht, uns mit Fragen zu bombardieren, wir werden versuchen, alles zu geben. Aber bitte denkt auch daran, wir sind nicht perfekt und all das ist unser Hobby. Deshalb hatten wir anfangs auch kein Hochglanzlogo, sondern Michi und Claudi haben gezeichnet. Und wir haben zusammen geschmissen und dann war es da, das Logo. Und wir finden es klasse, wie sich dieses Logo zu einem der schönsten und prägnantesten der gesamten Billardwelt entwickelt hat.

Und so wollen wir es auch weiter handhaben, wir sind nicht perfekt und werden es nie sein. Und das erwarten wir auch von niemanden sonst, auch nicht von Dir ....

Dann mal hinein in die nächsten Seiten und immer dran denken:

 

BREAK THE LIMITS